30.06.2020 16:22 Uhr
neue halbautomatische waffe

Call of Duty: Alle Infos zur Sniper Rytec AMR in Warzone

von Alexander Maier

Call of Duty: Modern Warfare Call of Duty: Warzone
Foto: Activision
Dieser Guide erklärt, wie ihr die neue halbautomatische Sniper Rytec AMR in Call of Duty: Warzone und Modern Warfare freischalten und effektiv spielen könnt.

"Erreichen Sie drei Schnellvisier-Abschüsse mit Scharfschützengewehren oder DMRs in 15 verschiedenen Spielen", lautet die Mission, mit der die Rytec freigeschaltet wird. Ihr müsst also Kills mit sogenannten Quick-Scopes sammeln. Ein Schuss wird als Quick-Scope gewertet, wenn er unmittelbar nach dem Hineinzoomen in die Waffe abgegeben wurde. Entsprechend empfehlen sich zur Umsetzung kleine Modern Warfare-Maps, bei denen ihr häufig in Duelle kommt und so eure Kills sammeln könnt. In Warzone ist die Mission deutlich schwerer, am besten eignet sich noch der Beutegeld-Modus.

Verwendet eine Waffe, mit der ihr den Gegner möglichst mit einem Schuss erledigen könnt, also HDR, AX-50 oder MK2 Karabiner. Sollte euch das Ganze zu umständlich sein, könnt ihr die Rytec auch durch das "Lost-Soul"-Paket im Shop freischalten. So oder so lohnt sich die Anschaffung: Scharfschützengewehre haben mit "Season Four Reloaded" und den dazugehörigen Balance-Anpassungen wieder an Bedeutung gewonnen und sind eine gute Wahl für euren Loadout. Die Rytec ist die erste halbautomatische Sniper, mit der ihr auf Distanz gute Ergebnisse erzielen könnt – quasi die "brauchbare Dragunow".

So spielt ihr die Rytec

  • Mündung: Rytec AMR-Schalldämpfer
  • Extra: Geistesgegenwärtig
  • Laser: Taktischer Laser
  • Lauf: FTAC Seven Straight
  • Visier: Variables Zoom-Fernrohr / Schaft: XRK Mastodon  
Foto: Activision

Dieses Setup trimmt die Rytec zu einer starken Sniper für den Fernkampf. Der Schalldämpfer gewährt euch zusätzliche Reichweite, der Laser sorgt für Zielstabilität und ZV-Geschwindigkeit. "FTAC Seven Straight" ist ein mächtiger Lauf, der Reichweite, Kugelschnelligkeit und Rückstoßkontrolle bietet. Mit dem Extra "Geistesgegenwärtig" könnt ihr in den Duellen länger die Luft anhalten und so eure hohe Feuerrate optimal ausnutzen. Für die Kämpfe auf weite Distanzen wäre ein "Variables Zoom-Fernrohr" folgerichtig, könnt oder wollt ihr darauf verzichten, dann greift zum Mastodon-Schaft.