14.11.2018 16:03 Uhr
NGL Pro Club Series Spielwoche Zwei

Von Fehlstarts und Angstgegnern

von Rene Ehlich

Pro Club FIFA 19
Die zweite Woche der NGL Pro Club Series ist gespielt und die Teams kommen langsam in Fahrt.

Nach einer ersten Spielwoche, die wenig ereignisreich und durch viele Unentschieden geprägt war, hieß es für viele Mannschaften nun etwas gut zu machen, oder aber einfach in die Spur zu finden. Hier ist der Rückblick auf ausgewählte Partien der abgelaufenen Spielwoche.

Timbers legen Fehlstart hin

Comunio Timbers 0:1 Insomnia

Nachdem die Timbers in der letzten Woche gegen die Roten Teufel eine starke Teamleistung zeigten und sich nach einem 0:2 zurückkämpften, gingen sie aus der vergangenen Spielwoche mit null Punkten heraus. Im Spiel gegen Insomnia musste die Mannschaft den Gegentreffer zum 0:1 schon in der 22. Minute durch 'Emre67cevik' hinnehmen. Es schien wie ein kleines Déjà-vu, denn auch in der Vorwoche mussten die Timbers einem Rückstand hinterherlaufen.

Doch eindeutig war die Partie nicht. Zwar hat der Keeper der Timbers, 'TheDominoFreak' die Mannschaft mit einigen Glanzparaden im Spiel gehalten, doch Chancen gab es auf beiden Seiten – wenn auch die besten Möglichkeiten im Spiel Insomnia gehörten. Die Timbers stehen damit nach der zweiten Spielwoche alles andere als tabellarisch gut da. Insomnia ist mit vier Punkten bei einem noch offenen Spiel stattdessen komplett im Soll.

Rekordmeister unterliegt Zweitligameister

FC BEASTMOD3 1:0 Royal Aces

Nach dem Triumph am ersten Spieltag über die New Diamonds wollte der Rekordmeister gegen den ambitionierten Aufsteiger das nächste Ausrufezeichen setzen. Zwar hatten die Aces das klare Chancenplus gegenüber BEASTMOD3. Allerdings fallen, wie in der letzten Spielwoche gesehen, die Tore auch den Top Teams in dieser Saison nicht ganz so leicht.

Nach einem verpatzten Start in die Saison, mit einer Niederlage gegen Royal Beasts, hatte sich der Aufsteiger einiges vorgenommen. Durch absolute Effektivität legt der ambitionierte Aufsteiger aber doch noch einen durchaus bemerkenswerten Start hin. Acht Minuten vor Schluss gelang 'lonivaloni77' der Siegtreffer für BEASTMOD3.

Pyrobomber jetzt schon unter Zugzwang

Happy Feet 3:1 Pyrobomber Utd

Nach der 1:6-Klatsche, die der Relegationsgewinner aus der letzten Saison zum Start hinnehmen musste, war man selbstverständlich auf Wiedergutmachung aus. Doch auch in der zweiten Spielwoche klappte dies nicht. Zwar ist es noch früh in der Saison, doch momentan scheint es, als müssten sich die Pyrobomber ein weiteres Mal auf einen harten, langen Abstiegskampf vorbereiten.

Im Spiel gegen Happy Feet gelang es wie in der Vorwoche nicht, aus einem Ausgleich den nötigen Aufschwung für einen Punktgewinn mitzunehmen. Diesmal war es 'PB_Kun_Aguero_86', der den Führungstreffer von Happy Feet egalisierte. Doch nach einem Doppelpack von 'No22Limit' in der zweiten Hälfte des Spiels (67', 74'), konnten die Pyrobomber ein weiteres Mal nicht zurückkommen und stehen somit als einziges Team nach der zweiten Spielwoche ohne einen einzigen Punkt da.

Vizemeister findet rechtzeitig in die Spur

Ghetto Boyz 1:0 Performance United

Nach einem enttäuschenden 0:0 gegen den Angstgegner Rising Phoenix am ersten Spieltag, wollten die Ghetto Boyz so schnell wie möglich in die Spur finden, um im Titelrennen nicht schon früh Punkte liegen zu lassen. Um aus der zweiten Spielwoche mit sechs Punkten in der Tasche, in die Englische Woche gehen zu können, mussten sie das gut gestartete Performance United besiegen. Früh machte der Vizemeister der Vorsaison klar, dass er in jedem Fall mit dem Sieg plant und dafür einiges investieren würde.

Ein klares Chancenplus hatte man sich zwar erarbeitet, jedoch sah sich die Mannschaft mit dem gleichen Problem wie in der Vorwoche konfrontiert: Der Ball konnte nicht im Netz untergebracht werden. Stürmer und VM der Ghetto Boyz 'Dju_93x' sagte zu dem Spiel:

"Leider hat uns die Verbindung während des Spiels einen Strich durch die Rechnung gemacht und zwei, drei Lags zu viel, haben verhindert, dass wir das Spiel früher für uns entscheiden konnten." Alles klar gemacht haben die Ghetto Boyz dann nach 82 gespielten Minuten durch den Treffer von 'DWS_NooB' nach der Vorarbeit von 'xPrince_Poasi_7x'.

Meister patzt schon früh

New Diamonds 3:2 CreativeFutbol

Wie schon in der Vorsaison stellte New Diamonds einen Stolperstein für den sonst souverän aufspielenden Meister dar. Um einen Start mit null Punkten nach zwei Spielwochen zu vermeiden, waren die New Diamonds auch dazu verpflichtet, ein weiteres Mal dieser Stolperstein zu sein. Schon in der vergangenen Saison waren die New Diamonds das Zünglein an der Waage.

Langsam aber sicher könnte man meinen, dass sich die Mannschaft zu einem Angstgegner für den amtierenden Meister entwickelt. Auch dieses Mal geriet man gegen die schwach gestarteten New Diamonds in Rückstand. Zweimal konnte der zwar egalisiert werden - nach dem Treffer von 'm_a_d_d2' in der 90. Minute blieb dem Meister allerdings keine Zeit mehr, sich ein Remis zu erkämpfen.

Die Ergebnisse im Überblick:

Spieltag 2:

Rote Teufel 0:2 Ghetto Boyz CF

Rising Phoenix 4:2 Equality 05 Esports

FC BEASTMOD3 3:0 New Diamonds Esports

Happy Feet 3:1 Pyrobomber Utd

CreativeFutbol - : - Royal Beasts 14

Royal Aces 3:0 Allstars UTD XI

Performance United 2:1 Comunio Timbers

Insomnia - : - Terror Squad 79

Spieltag 3:

Royal Beasts 14 1:4 Happy Feet

Pyrobomber Utd 1:2 Rising Phoenix

Equality 05 Esports 1:1 Rote Teufel

Ghetto Boyz CF 1:0 Performance United

Comunio Timbers 0:1 Insomnia

FC BEASTMOD3 1:0 Royal Aces

Terror Squad 79 3:1 Allstars UTD XI

New Diamonds Esports 3:2 CreativeFutbol