14.09.2018 16:54 Uhr
Gewinner der Woche

Starkes Teilnehmerfeld – Hart umkämpfte Siege

von Holm Kräusche

News Turniere Madden NFL 19
Viele Profis im Teilnehmerfeld und glückliche Gewinner boten die NGL-Turniere in dieser Woche. Das sagen die Gewinner.

Die FIFA-18-Saison neigt sich dem Ende entgegen und das bedeutet für die Teilnehmer der NGL FUT Open Turniere auf höchsten Niveau. So kurz vor dem Release der neuen Version treten die Spieler mit topbesetzten Mannschaften an.  So gab der PS4-Gewinner Raphael 'Raphinhoo' Neumann zu Protokoll: "Ich habe mittlerweile so mit das beste Team, was man in FIFA haben kann." Zweimal Ronaldo, Messi, Neymar – Neumanns Mannschaft lässt wirklich keine Wünsche offen. Aber es sei vor allem seine Erfahrung gewesen, die den 22-Jährigen zum Sieg getragen habe, sagte er uns.

Bis zum Halbfinale war es für Neumann noch eine einfache Nacht: 10:5 und 5:1 schoss er sich voran. Dann wurde es allerdings knifflig: "Das Finale und das Halbfinale waren auf einer Ebene, zwei Gegner, die auch schon auf den Global Finals von EA Sports waren. Zwei sehr starke Gegner", sagte der Kölner. Gewinnen konnte er dennoch: 5:3 siegte er gegen Lukas 'Lukas_1004' Seiler vom VfB Stuttgart und im Finale triumphierte er über 'artigriezmann' mit einem denkbar knappen 3:2. Zufrieden war Neumann allemal: "Der Turniersieg ist schon wichtig, denn das gibt Selbstvertrauen für FIFA 19."

Xbox-Sieger krönt sich drittes Mal

Auf der Xbox konnte sich Benedikt 'BeneCR7' Bauer den Turniersieg sichern. Der 18-Jährige trainiert derzeit in der Wolves E-Academy des VfL Wolfsburg. Zweimal konnte er den Cup schon gewinnen, vergangene Woche krönte er sich ein drittes Mal. Leicht war es nicht: "Es ist es immer schön so ein Turnier zu gewinnen, vor allem bei einem starken Teilnehmerfeld, wie wir es heute hatten", sagte Bauer nach seinem Triumph. Das schwierigste Spiel für ihn war die Begegnung mit Streamer Marvin 'Karpfenlive' Schmidt-Tychsen , "da ich früh 0:3 hinten lag. Zur Halbzeit stand es 2:5 für ihn, ich konnte es aber zum Glück in der zweiten Hälfte noch drehen." Vier weitere Tore schoss Bauer dann noch und zog ins Finale ein.

Dort wartete Dylan 'DullenMike' Neuhausen auf den Youngstar. Nach der Feuerprobe gegen 'Karpfenlive' fand Bauer besser ins Spiel und konnte per 5:3 gewinnen. "Der Preis sind ja bekanntlich 50 Euro Xbox-Guthaben und da FIFA 19 vor der Tür steht, ist dieser Preis aktuell sehr nützlich", freute sich der Gewinner.

Titelverteidigung auf der PlayStation

Bei Madden begegneten sich am vergangenen Montag zwei Spieler im Finale, die sich nur allzu gut kennen. Schon mehrfach standen sich 'Tremendous' und Bastian 'basti' Kellner in der NGL gegenüber. Vergangene Woche war es noch das Halbfinale, das 'basti' 16:10 gewann, und sich damit erstmals gegen seinen Konkurrenten durchsetzte. Dieses Mal handelte es sich sogar um das Endspiel. Der Sieger blieb jedoch der der Gleiche. Kellner besiegte 'Tremendous' mit einem Punkt mehr als noch in der vergangenen Woche, 17:10. Nach seinem Erfolg sagte der Bayer uns gegenüber, dass er bereits vor dem Turnier mit dem Sieg gerechnet hätte. So sieht Selbstbewusstsein aus.

'bucket' kehrt zur Topform zurück

Den Sieg auf der Xbox schnappt sich 'bucket'. Nachdem der selbsternannte US-Sport-Fanatiker sieben Tage zuvor noch im Finale unterlegen war, lief es dieses Mal besser für den 29-Jährgien. Dabei konnte er von Glück reden, dass sich sein Bezwinger vom letzten Turnier eine Auszeit gönnte. Doch auch ohne Konkurrenten 'Olleyy', stand ein erbitterter Gegner bereit: Christopher 'Redman' Sprencz. Der zweifache NGL Cup-Sieger forderte 'bucket' heraus, unterlag jedoch mit einem Touchdown Unterschied 17:24. "Das Finale war das härteste Match. 'Redman' und ich haben schon diverse hart umkämpfte Spiele gegeneinander ausgetragen", sagte der siegreiche Spieler nach dem Finale.

Was die zwei Finalisten gemein hatten, war die Wahl des Teams. Diese fiel bei beiden Spielern nämlich auf die Atlanta Falcons. Auch 'basti' auf der PlayStation und Vorwochen-Gewinner 'Olley' vertrauen auf das Team von Quarterback Matt Ryan. "Die Atlanta Falcons haben einfach ein komplettes Team", argumentierte 'bucket' seine Wahl. Gleichzeitig hofft der erfahrene Spieler auf eine schnelle Genesung von Safety Keanu Neal, der die Qualität des Kaders nochmal anheben würde