11.01.2019 17:37 Uhr
Bugfixes und Verbesserungen

NGL Update: Arbeitserleichterung für VMs

von Holm Kräusche

Ankündigungen Pro Club FIFA 19
Mit einem aktuellen Update erleichtern Ligaleitung und Admin-Team den Vereinsmanagern (VM) die Arbeit.

Auf der NGL-Website gab es zuletzt einige Überarbeitungen. Die Ligaleitung und das Admin-Team haben hinter den Kulissen an einigen Baustellen gearbeitet. "Das Update soll die täglichen Aufgaben des Vereinsmanagers erleichtern", sagte Oliver 'TakeEasy' Torner, Mitglied der Ligaleitung. Eben jene täglichen Aufgaben wurden durch kleine zeitraubende Details erschwert. "Uns war es wichtig, diese Punkte anzugehen, damit der Arbeitsablauf weniger zeitaufwendig ist", sagte Torner weiter. Wir haben die sichtbarsten und wichtigsten Neuerungen hier für Euch zusammengetragen.

Spielberichte

Arbeit abnehmen wollte die Ligaleitung den VMs vor allem bei den Berichten nach einem Spieltag. Zuvor musste für jeden Spieler händisch eine Rückennummer eingetragen werden. "Das entfällt nun. Hinterlegt ein Spieler seine Nummer in seinem eigenen Profil, übernimmt das System diese automatisch". Voraussetzung dafür sei allerdings, dass jeder Spieler auch seine Nummer in seinem Profil vermerke.

"Generell kam es auch oft zu Fehlern beim Eintragen der Spielergebnisse. Wir haben mit unseren Änderungen klarere Strukturen geschaffen." So werden die Wappen der Mannschaften nun korrekt angezeigt, sodass immer klar ist, welche Toranzahl in welches Feld eingetragen werden muss. Ebenfalls überprüft das System nun die Eingaben und lässt weniger Fehler zu. Nun ist es beispielsweise unmöglich, nach einem eingetragenen Spielstand von 3:2 beim nächsten Tor ein 2:2 zu vermerken.

Anzeigefehler

Die NGL-Website ist natürlich auch auf mobilen Geräten verfügbar und VMs können ihre Eintragungen dort vornehmen. Auf einigen Geräten kam es jedoch vor, dass Felder zum Eintragen der Spielergebnisse untereinander angeordnet wurden. Das sei nun behoben.

Spieltage & Kader

In den letzten Zügen, aber erst teilweise live ist dieses Update: Um einen Spieltag zu planen, müssen VMs über das eigene Teamprofil auf "Spieltage" klicken. Dort wurde zunächst immer die Saison angezeigt, in der der Verein in der NGL gestartet war. In Zukunft ist dort immer die aktuelle Saison ausgewählt. "Das vereinfacht das Eintragen und spart Zeit", sagte Torner. Genauso verhält es sich im Kader.

Innerhalb des Systems nahm sich das Admin-Team außerdem diverser kleinerer Fehler und Anzeigenprobleme an. Wenn Ihr Fehler findet, oder eine Anregung zur Verbesserung der Website habt, könnt Ihr Euch entweder bei der Ligaleitung oder unter feedback@ngl.one melden.