14.11.2018 14:00 Uhr
Christian 'Cemor1987' Hermann blickt zurück

Mit Ruhe zum Erfolg – Deutscher Madden Champion im Interview

von Holm Kräusche

Specials Turniere Madden NFL 19
'Cemor' (li.) mit Saints Quarterback Drew Brees
'Cemor1987' ist der amtierende Madden NFL 18 German Masters Champion. Morgen schon beginnt die neue Saison. Ein guter Zeitpunkt, mit dem Meister ein Interview zu führen.

Die Madden NFL German Masters gehen in ihre zweite Saison! Schon am Donnerstag den 15. November steigt das erste Turnier auf ran. Einen Tag vor dem ersten großen Showdown haben wir mit dem Vorjahressieger Christian 'Cemor1987' Hermann gesprochen. Der Champion gewann eine Reise zum Pro Bowl in die USA und den Titel des Deutschen Meisters. Ziemlich genau ein Jahr nach seinem Erfolg ist 'Cemor' heiß auf die nächste Runde und will seinen Titel verteidigen. Im Interview mit uns verrät er seine Erfolgsrezepte, berichtet über seine Erfahrungen in den USA und gibt Tipps für alle neuen Teilnehmer.

NGL: 'Cemor', ein Jahr ist vergangen. Wie blickst Du heute auf Deinen Erfolg bei den German Masters zurück?

Christian 'Cemor1987' Hermann: Das war schon 'ne ganz geile Erfahrung. Vor ein paar Wochen habe ich mir das Finale noch mal angeschaut und hatte dann doch etwas Gänsehaut. Auf eine Wiederholung des Erfolges hätte ich also schon Bock.

NGL: Wie war es beim Pro Bowl in den USA?

'Cemor1987': Das Spiel an sich war eigentlich das Enttäuschendste. Aber alles, was davor und danach war, war beeindruckend. Man kennt es in Deutschland nicht, dass man so nahe an die Profisportler rankommt und diese dann auch noch super relaxt reagieren.

NGL: Wie hat sich deine Madden-Karriere seitdem entwickelt?'

Cemor1987': Ich spiele doch recht regelmäßig Madden, zirka eine Stunde täglich. An Turnieren habe ich seitdem aber nicht mehr teilgenommen. Im Bereich Ultimate Team ist der Hauptsektor für kompetitives Madden die Weekend League, genauer gesagt MUT-Champions. Da man hier aber am Wochenende 25 Online-Spiele abreißen muss, ist das ganze doch sehr zeitintensiv. Darunter leidet wirklich der Spaß am Spiel. Hier habe ich nicht mehr so häufig ernsthaft teilgenommen, wie vor dem Turnier. Wenn ich mal mitmache, gewinne ich schon die meisten meiner Spiele. Aber unter die Top 100 habe ich es nur noch einmal geschafft.

NGL: Wenn Du auf eine NFL-Mannschaft tippen müsstest, die das Turnier gewinnt, welche wäre das und warum?'

Cemor1987': Auf ein Team kann ich mich jetzt nicht festlegen. Ich würde es wie im letzten Jahr halten und mich an der aktuellen Situation in der NFL orientieren: Saints und Chiefs wegen überragender Offenses und die Rams, weil sie den komplettesten Kader haben.

NGL: Welche drei Qualitäten muss ein zukünftiger German Masters Champion mitbringen?

'Cemor1987': Er muss das Spiel natürlich beherrschen und die Mechanismen verstehen.
Man darf aber nicht unterschätzen, dass das Finalturnier an sich sehr anstrengend ist. Ich saß während des Turniers circa 3 Stunden am Stück am Platz und musste durchgehend die Konzentration hochhalten. Wem dies gelingt und wer wenig Fehler macht, hat am Ende gute Chancen auf den Titel.
Auch die Nervosität ist nicht zu unterschätzen. Bei dem einen oder anderen Konkurrenten habe ich dann doch immer wieder ein zitterndes Händchen wahrgenommen. Durch eine gute Vorbereitung am Vorabend hatte ich das bei mir gut im Griff.

'Cemor' kam sogar auf den Rasen beim Pro Bowl

NGL: Verspürst Du als Champion Druck wieder anzutreten, und Deinen Titel verteidigen zu müssen, oder gehst Dui es locker wie eh und je an?

'Cemor1987': Ich weiß, dass es viele gute Spieler in Deutschland gibt und es kein Drama wäre, sich nicht für das Finalturnier zu qualifizieren deswegen gehe ich die Qualifikationsturniere komplett entspannt an.
Sollte ich mich dann aber qualifizieren, werde ich es etwas ernster nehmen und will dann auch den Cup gewinnen.

NGL: Im vergangenen Jahr sagtest Du, dass die deutsche Madden-Szene eine Menge Potenzial hat. Wie sieht es jetzt aus, was hat sich getan?

'Cemor1987': Davon bin ich immer noch überzeugt. Gerade durch die Übertragungen von ran,
hat sich das Interesse in den letzten Jahren enorm gesteigert. Ich habe aber auch gesagt, dass es ein Prozess auf Jahre sein wird.
Das grausame Attentat von Jacksonville hat sicher die ganze Madden-Szene etwas zurückgeworfen. Als ich davon gehört habe, konnte ich auch erst mal ein paar Tage nicht mehr spielen.

NGL: Auf welche Feinheiten muss man als Madden 18 Veteran achten, was ist besonders krass anders in Madden 19?

'Cemor1987': In den ersten Monaten von Madden gab es doch immer wieder gravierende Änderungen am Gameplay. Am Anfang war das Spiel eher passlastig. Mittlerweile ist das Laufspiel aber stark vereinfacht worden. Man trifft online immer wieder auf dieselben Spielzüge - offensiv wie defensiv. Wenn man hier die Mittelchen kennt, gewinnt man schon viele Spiele.

Außerdem gibt es fast wöchentlich neue (Meta-)Blitze, die man oft nur mithilfe von YouTube geblockt bekommt. Diese Hilfe muss man sich einfach holen. Denn gegen einen ungeblockten 3-Mann-Rush hat man auf Dauer keine Chance.

NGL: Welche Tipps kannst Du als deutscher Meister den Spielern geben, die am Turnier teilnehmen?

'Cemor1987': Erst mal ist es wichtig, auch wenn ein Preis oder Titel hinter diesem Turnier steht, den Spaß am Spiel nicht zu verlieren. Und Spaß macht es am meisten, wenn man gewinnt. Versucht dem Gegner zunächst seine stärksten Spielzüge zu nehmen. Ist das gelungen, wartet auf die Fehler und nutzt sie aus. Findet euren eigenen Spielstil.