"FC Koksnasen" und "MaLü" siegreich

CosmosDirekt CampusCup: Doppelt hält besser

von Kristin Banse

Während in Düsseldorf, Köln und Mainz am Montagabend Karneval gefeiert wurde, bewiesen sich Studierende aus Freiburg und Göttingen beim CosmosDirekt CampusCup. Darunter auch zwei bekannte Namen: Der "SV Theken Proleten II" ist mittlerweile Stammgast beim CampusCup. Das Team versuchte sich schon beim ersten Turnier und schaffte es sogar bis ins Finale, scheiterte dort allerdings an "Dynamo Durstig". Umso bitterer, dass es beim zweiten Turnier wieder nicht für den Gesamtsieg reichte: Im Finale gegen "MaLü" unterlag der "SV Theken Proleten II" mit 1:2 und musste sich so erneut geschlagen geben.

Immerhin für den zweiten CampusCup-Veteranen lief es diesmal besser: Der "FC Koksnasen" gab sein Turnier-Debüt beim ersten Freiburg-Cup. Wirklich weit schaffte es das Team damals aber nicht: Im Viertelfinale nach einer 1:2-Niederlage gegen "All4One" war Schluss. Nun sollte alles anders laufen: Bis ins Finale kam der "FC Koksnasen" diesmal und konnte sich dank eines eindeutigen 2:0-Siegs über "79SoccerCity" sogar den Gesamtsieg sichern. Damit komplettiert das Team gemeinsam mit "79SoccerCity" das Freiburger Line-Up und ist dem professionellen FIFA-Coaching sowie dem Preisgeld von 5.000 Euro einen Schritt näher.

Wollt auch ihr an der Uni-Liga teilnehmen, müsst ihr euch beeilen. Denn mehr als die Hälfte der Turniere sind bereits ausgespielt und somit sind auch nur noch wenige Qualifikationsplätze übrig:

19.02.2018 - Leipzig, Osnabrück, Kaiserslautern & Konstanz
26.02.2018 - Hamburg, Kassel, Jena & Koblenz