14.01.2019 17:58 Uhr
High Flyer

3. Liga A: Die erfolgreiche Firma

von NGL Redaktion

Pro Club Specials FIFA 19
Die eSports Company kam als Aufsteiger aus der vierten Liga. Nach der Halbserie ist sie souveräner Tabellenführer. Geht da noch mehr?

von Simon Riemenschneider

Nicht viele Teams schaffen einen Durchmarsch ins Oberhaus – Eine Mannschaft, der dieses Husarenstück gelingen könnte, ist die 'eSports Company'.

Der Klub ist die erfolgreichste Unternehmung in der 3. Liga A und derzeit das Maß aller Dinge - nicht nur anhand der Punkte, die sie auf den ersten Platz heben: Satte 39 Tore konnten in mittlerweile 18 Partien erzielt werden. Dem gegenüber stehen gerade einmal zehn Gegentore, also nur knapp eines in zwei Spielen.

Geht da noch mehr?

Viel mehr geht kaum, wenn der Aufstieg das Ziel ist. Dieses dürfte die Mannschaft sicher schon am Anfang der Saison ausgegeben haben, und so langsam wird es auch greifbar: Sechs Punkte Vorsprung auf Rang Zwei gibt die Ligatabelle derzeit her. Auf den nächsten Nicht-Relegationsplatz Fünf sind es gar schon elf Punkte. Dazu gesellt sich das gut lesbare Torverhältnis von +29: Viel Luft nach oben ist da nicht mehr.

Geht es so weiter, würde die 'eSport Company' am Ende bei etwa 74 Punkten und damit dem direkten Aufstieg in die Zweite Liga landen. Zugegebenermaßen ein sehr hoher Wert, zumal die Leistungsdichte an der Tabellenspitze normalerweise ebenso hoch ist. Ein Aufstieg wäre für den Klub allerdings schon der dritte in Folge.

Schafft "die Firma" um Teammanager 'Jurek_Del' den direkten Durchmarsch in die 2. Liga und lebt weiter den Traum von Liga Eins? Den hat die Mannschaft seit der Gründung im Spätsommer 2017. Der Weg dahin ist zur Halbzeit alles andere als schlecht geebnet.

 

In der Serie "High Flyer" schauen wir uns die Ligen Drei und Vier genauer an, stellen euch die momentanen Titelkandidaten vor und beleuchten die Spiele der bisherigen Saison.