NGL Pro Club: Frischer Wind für die erste Liga

Das sind die Aufsteiger

Die erste Liga ist die Königsklasse der NGL Pro Club Series: Nur die Besten der Besten dürfen hier ihr Können unter Beweis stellen und um die prestigeträchtige Meisterschaft spielen. Für viele Teams ist es ein Traum, bei den ganz Großen mitmachen zu dürfen - so auch für die Pro Club-Mannschaft "Comunio Timbers". Für sie ist der Traum nun allerdings wahr geworden: Aus der vierten Liga kämpfte sich die Mannschaft in die zweithöchste Spielklasse und beeindruckte dort zuletzt mit einer starken Saison. 19 Siege aus 30 Matches verbuchten die "Timbers", festigten so den dritten Tabellenplatz und damit die Relegation. Gegen den Erstligisten "BarcaMagica16" mussten die Mannschaft ran und bereitete sich bereits Wochen zuvor auf die Begegnung vor: "Wir haben uns mit einigen Spielern vorher in Hamburg getroffen. Zwei sind sogar mit dem Auto aus Österreich angereist. Das hat nochmal den Teamgeist gestärkt", erklärt Sven Hack, Manager und Gründer der "Comunio Timbers". Danach standen intensive Trainingseinheiten an und tatsächlich wurden die Mühen des Zweitligisten belohnt: Obwohl "BarcaMagica16" im Hinspiel früh in Führung ging, spielten sich die "Comunio Timbers" in der letzten Minute zurück und landeten entscheidenden 2:1-Siegtreffer. Im Rückspiel sicherte sich die Mannschaft sogar das 3:1 und schoss sich so in die erste Liga. Richtig fassen kann man es bei dem Aufsteiger noch nicht: "Unser Team besteht zum Großteil aus Jungs, die mit mir schon in der dritten und vierten Liga gespielt haben. Mit ihnen habe ich den Klub aufgebaut und gemeinsam haben wir ihn in die erste Liga geführt. Gibt es etwas Schöneres?!", kommentiert Sven Hack den Erfolg.

"Timbers" setzen auf Routine

Zum ersten Mal dürfen sich die "Comunio Timbers" in der ersten Liga beweisen und obwohl nun neue Herausforderungen auf das Team zukommen, wird Hack weiterhin auf Routiniers setzen: Die Mannschaft wird auch in der ersten Liga in derselben Konstellation zusammenspielen. "Mit "Fero2k7" und "elmonator91" haben wir zwei Führungsspieler in unseren Reihen, welche die neuen Herausforderungen mit Bravour meistern werden. Da bin ich mir sicher", lobt Hack seine Spieler.

Tatsächlich könnten die "Comunio Timber" für frischen Wind in der ersten Liga sorgen. Erst vor wenigen Wochen schlug das Team den Erstligisten "Insomnia". "Insomnia" gilt als eine der stärksten Mannschaften der Liga, sodass die "Timbers" hier ein erste Zeichen setzten konnten. Neben dem Relegationssieger sind mit "AllStarsUTD XI" und "Creative Futbol" zwei weitere extrem starke Mannschaften direkt aufgestiegen. Vor allem Letztere könnte für Topklubs wie "PENTA Sports" oder "Ghetto Boyz" eine ernsthafte Gefahr werden. Ohne eine einzige Niederlage kämpfte sich "Creative Futbol" durch die Saison und hat nun gute Chancen, auch die Erstligavereine zu überrollen.